Therapie & Rückenzentrum

Lymphdrainage

Die Lymphdrainage ist eine spezielle Art der medizinischen Massage. Dabei wird der Transport der Lymphflüssigkeit in den Lymphgefäßen durch sanfte Grifftechniken angeregt. Sie ist ein Baustein der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE) zur Behandlung von Lymph- und Lipödem-Patienten.

Wie wird eine Lymphdrainage durchgeführt?
 
Wie  funktioniert die Manuelle Lymphdrainage? Das Lymphgefäßsystem überzieht den Körper wie ein Netz. Durch verschiedene Grifftechniken soll das Lymphsystem aktiviert werden, indem die Pumpleistung der Lymphgefäße verbessert wird. Dementsprechend wird die Flüssigkeit zu den zentralen großen Lymphstämmen geleitet.
 
Wozu dient die Lymphdrainage?
 
Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine), welche nach Traumata oder Operationen entstehen können. Besonders häufig wird diese Therapie nach einer Tumorentfernung nötig.

Benötigen Sie einen Termin?

Sie wünschen einen Rückruf?

Einfach Ihre Telefonnummer und die dazugehörigen Felder ausfüllen und absenden. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzten.